Was war der I.A.F.K. und was machte er?

Der I.A.F.K. wurde von Dr. med. Alois Brügger und Dr. med. Eberhard Just (Murnau) 1985 gegründet.

Aufgabe des Arbeitskreises war die Förderung der wissenschaftlichen Forschung und der praktischen Umsetzung des Konzepts der Funktionskrankheiten des Bewegungsapparates.

Ein interdisziplinäres internationales Kuratorium begleitete den Arbeitskreis.

1998 wurde der Name modifiziert: "Internationaler Arbeitskreis für die Erforschung der Funktionskrankheiten des Bewegungssystems - Brügger-Gesellschaft e. V."

Zeitschrift für Funktionskrankheiten des Bewegungssystems
Die Zeitschrift wurde von Dr. Alois Brügger in den 1980er Jahren gegründet, als Diskussionsplattform für die ärztlichen und physiotherapeutischen Aspekte der Funktionskrankheiten.

Diese Zeitschrift für interdisziplinäre Diagnostik und Therapie wurde vom Urban & Fischer Verlag (ehemals Gustav Fischer Verlag) herausgegeben, in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Arbeitskreis für die Erforschung des Bewegungsapparates e. V. I.A.F.K. - Brügger Gesellschaft.

Die Zeitschrift wurde per 2004 mit dem letzten Heft 11/2 eingestellt.

Stattdessen dient diese Homepage als Plattform für neue Artikel zu den Funktionskrankheiten.

Die Satzung des "I.A.F.K. - Brügger-Gesellschaft"


Die Satzung kann als pdf-Dokument heruntergeladen und ausgedruckt werden: Satzung ( pdf )









    nach oben